BUCH "Meine Stimme gilt: Und deine?"

Inhalt:

Ein Viertel der Wahlberechtigten hat bei der letzten Nationalratswahl den Parteien ihr Vertrauen entzogen. Sie sind dem Wahllokal ferngeblieben  oder haben  weiß gewählt.  Auch Roland Düringer ist eine dieser ungültigen Stimmen und das, obwohl er groß und deutlich  „Ich bin eine gültige Stimme“ auf den Stimmzettel gekritzelt hat. Eine Botschaft, die die Adressaten aber niemals erreichte,  nämlich all jene Herrschaften – vom kleinen Parteifunktionär bis hin zum Minister, die noch nach jeder Wahl bisher sagten: „Wir müssen die Anliegen der Bürger endlich ernst nehmen.“  Was wurde denn bisher gemacht? Wofür wurdet ihr gewählt?  Düringers Botschaft an alle, deren politisches Wirken profit- und nicht inhaltsorientiert ist: „Zieht euch warm an, die nächste Wahl steht vor der Tür, und meine Stimme G!LT."

 

Autor:

Roland Düringer

€22,90
Cover